Mitac Immobilien AGGeneralunternehmer

  • Bild
  • Bild
  • Bild
  • Bild

Generalunternehmer


Wir erstellen ein vollständig definiertes Projekt schlüsselfertig als alleiniger Ansprechpartner des Bauherrn zu einem Festpreis.

Für Bauherrn welche gerne von Anfang an mit festen Kosten kalkulieren, bieten wir die Realisation des Bauvorhabens als Generalunternehmer zu einem Festpreis an. Diese Auftragsart kann für vielbeschäftigte Bauherren eine Alternative sein, da sie sich nicht mit Details beschäftigen müssen und keinen direkten Vertrag mit jedem einzelnen Unternehmer haben.

Das Auftragsverhältnis wird mit einem Generalunternehmervertrag geregelt, in welchem alle vom Bauherrn gewünschten Leistungen, Ausbaustandards, Materialisierungen, Termine und Kosten detailliert beschreibt. Wir sind der Ansprechpartner von A-Z für den Bauherrn und koordinieren sämtliche Arbeiten, Termine, Auswahlen, Abnahmen und Garantieleistungen. Der Bauherr erhält sein Haus schlüsselfertig.

 

Der Bauherr möchte sein Bauvorhaben zu einem verbindlichen Festpreis erstellen lassen. Weiter wünscht er nur einen Ansprechpartner für alle wichtigen Entscheide und entsprechend nur ein Vertragsverhältnis. Dadurch hat er von Anfang an Klarheit über die zu erwartenden Kosten und kann die Finanzierung definitiv planen. Weiter spart er Zeit, indem er nicht bei jeder Arbeitsgattung über die Details und die zu wählenden Unternehmer mitentscheiden muss.

Wir erarbeiten auf der gegebenen Planungsbasis einen Generalunternehmervertrag, welcher mit dem Bauherrn alle gewünschten Leistungen und Ausführungsdetails beschreibt. Nebst der klar definierten Planung wird auch der Ausbaustandard, teilweise mit Budgets, festgelegt und die Materialisierung aller Bauteile definiert.

Die Zahlungen erfolgen nach einem geregelten Zahlungsplan, entsprechend des Baufortschrittes. Die Finanzierung erfolgt durch den Bauherrn und der Generalunternehmer wird bei der vom Bauherrn bestimmten finanzierenden Bank ein Generalunternehmerkonto eröffnen, über welches der gesamte Zahlungsverkehr abgewickelt wird. Somit hat das vom Bauherrn gewählte Finanzinstitut jederzeit den Überblick über die Finanztransaktionen.

Im Generalunternehmervertrag wird sowohl der Baustart geregelt wie das Enddatum, welches dem Bauherrn frühzeitig schriftlich bekannt gegeben wird. Der Generalunternehmer übergibt dem Bauherrn die Baute schlüsselfertig und erstellt ein Abnahmeprotokoll.

Der Bauherr erhält nach der Übergabe eine Schlussdokumentation mit allen relevanten Unterlagen. Der Generalunternehmer ist verantwortlich für die Durchführung einer gemeinsamen Kontrolle vor Ablauf der 2-jährigen Mängelfrist und die Koordination der Mängelbehebung mit den Unternehmern.

Falls der Bauherr alle Arbeiten inklusive Planung zu einem Festpreis möchte, ist es auch möglich, dies mit einem detaillierten Totalunternehmervertrag zu regeln.

Bildergalerie